Studio Dan

Soundpainting I, II, III

-

TONIKUM HANDELSKAI

30. Mai 2020 | 18:00

Maria-Restituta-Platz, Handelskai Wien


TONIKUM HANDELSKAI

4. Juni 2020 | 11:30

Maria-Restituta-Platz, Handelskai Wien


TONIKUM HANDELSKAI

6. Juni 2020 | 16:00

U-Bahnstation Handelskai & Donauseite

Ceren2.jpg ©Ceren Oran

Eine Performance im Rahmen von TONIKUM HANDELSKAI.
Eintritt frei!

In den drei Soundpainting-Konzerten, in verschiedenen Besetzungen, treten wir in Kontakt mit dem vorbeikommenden Publikum. Das Format ist die Kommunikationsspielwiese des Projekts.

Das erste Konzert (30.5.) findet unter Mitwirkung der Studierenden der MUK (Klasse: M. Siewert) und unter der Leitung der Sounpainterin Ceren Oran nach einem vorangegangenen Workshop statt.

Info: Die vom New Yorker Komponisten und Pädagogen Walter Thompson erfundene Soundpainting-Zeichensprache eignet sich insbesondere zur Entwicklung von Komprovisationen in großen Gruppen. Die zwischen Improvisation und Komposition liegende Musik entsteht durch die Ausführung der Zeichen (bis jetzt ca. 1200) durch die involvierten Musiker*innen. Die Spielprinzip ist für das Publikum gut sichtbar und nachvollziehbar.

Kombiniert werden die kollektiven Improvisationen mit Werken von Louis Andriessen, Mauricio Kagel, Michael Tiefenbacher und anderen.

Besetzung:
Sophia Goidinger-Koch – Violine
Gunde Jäch-Micko – Violine
Maiken Beer – Violoncello
Philipp Kienberger – Kontrabass, E-Bass
Thomas Frey – Flöten
Doris Nicoletti – Flöten
Viola Falb – Klarinetten
Dominik Fuss – Trompete
Damaris Richerts – Trompete
Daniel Riegler – Posaune, musikalische Leitung
Phil Yaeger – Posaune
Michael Tiefenbacher – Klavier
Hubert Bründlmayer – Schlagzeug
Margit Schoberleitner – Schlagwerk