Studio Dan

Team

-

künstlerisch-organisatorische Leitung

Seit 2018 besteht das künstlerisch-organisatorische Team aus Maiken Beer, Margit Schoberleitner und Daniel Riegler.

Daniel Riegler

Daniel_neu © Julia Wesely

Arbeitet als freischaffender Posaunist als Interpret von Musik des 20. und 21. Jahrhunderts, sowie als Komponist. Er ist Mitbegründer der Künstlerplattform „JazzWerkstatt Wien“, Gründer der Großformation „Studio Dan“. Zusammenarbeit u.a. mit Vinko Globokar, Elliott Sharp, Michel Doneda, dem Klangforum Wien, dem Ensemble die reihe, der NDR Bigband, dem SWR, dem ensemble für neue musik zürich und dem Ensemble szene instrumental.

Maiken Beer

Maiken_neu © Julia Wesely

Geboren 1977 in Wien. Lebt und arbeitet als freischaffende Cellistin im Bereich klassischer, zeitgenössischer und improvisierter Musik. Sie ist Gründerin des Duos „celloduoburghardtbeer“ und Mitglied des The Black Page Orchestra. Weitere Zusammenarbeit u.a. mit Clemens Wenger, Matthias Kranebitter, Julia Purgina, Mirela Ivičević, der JazzWerkstatt Wien, der Neuen Oper Wien, snim, dem Ensemble szene instrumental, dem Janus Ensemble und dem Ensemble Reconsil.

Margit Schoberleitner

Margit Schoberleitner © Rania Moslam

Margit Schoberleitner musiziert seit 2009 als Solopaukerin im Tonkünstler-Orchester Niederösterreich und ist Gründungsmitglied von Studio Dan. Sie ist Gastmusikerin in diversen Wiener Orchestern, spielt im Tonkünstler Jazz-Ensemble, singt und trommelt bei der Dialekt-Pop-Band Treibsound und widmet sich mit ganzer Leidenschaft der Musikvermittlung.

Angelika Heiss

bevorzugt ihre Leidenschaft für Musik hinter der Bühne, als auf der Bühne auszuleben.
Bereits während des Instrumental- und Gesangspädagogik-Studiums (Klarinette / Klavier) führte ihr Weg in Richtung Kulturorganisation und Kulturvermittlung. So arbeitete sie für zahlreiche Festivals wie Attersee Klassik, Schubertiade, Mondsee Tage und Kinderfestival St. Gilgen. Nach einem längeren Aufenthalt bei der Agentur Intermusic - wo sie mit der Jazzgröße Joe Zawinul zusammenarbeitete -und einem Ausflug ins Filmarchiv Austria wechselte sie sodann in den Bereich der zeitgenössischen klassischen Musik: Es folgte eine mehrjährige Mitarbeit im Bereich Produktion beim Klangforum Wien. Seit Beendigung des Postgraduate-Lehrgangs Kulturmanagement in Wien ist Angelika Heiss freiberuflich im Kulturbereich tätig.