Studio Dan

2 sehr tolle Programme und 30 Gelegenheiten

-

November Newsletter

Liebes Publikum,
liebe Freundinnen und Freunde,
am Ende des Jahres legen wir nochmals richtig los.

Im Dezember (und Jänner) leisten wir mit Uraufführungen (sic!) unseren Beitrag zum Xenakis Jahr, während wir im Dschungel Wien bis Anfang Jänner den täglichen Theaterbetrieb aufnehmen. Mehr dazu unten, da wo auch die Hinweise zu unserem CD-Portal (aka Shop) zu finden sind.

––

Peterchens und Annelieses Mondfahrt
Nach Studio Dan spielt...(2011), Planet Globokar (2016) und How is your bird? (2019) präsentieren wir, diesmal in Zusammenarbeit mit dem Dschungel Wien, Annelieses und Peterchens Mondfahrt, ein Musiktheater für junges Publikum ab 6 Jahren. Wie gewohnt, steht neben einer seltsam-phantasievollen Geschichte, die Musik im Mittelpunkt. In der Regie von Corinne Eckenstein gestaltet das Team des Dschungel Wien gemeinsam mit den Musiker:innen des Ensembles Studio Dan die klassische Geschichte von Gerdt von Bassewitz.

Donnerstag, 8. Dezember, 17h und 28 weitere Vorstellungen bis 6. Jänner, Dschungel Wien

Corinne Eckenstein – Konzept, Regie
Corinne Eckenstein, Sophie Freimüller, Cecilia Kukua – Textfassung
Daniel Riegler – Musik
Gerti Rindler-Schantl – Ausstattung
Sophie Freimüller – Regieassistenz
Felix Werner-Tutschku, Cecilia Kukua – Performance

Studio Dan
Maiken Beer – Cello, FX, Toys, Stimme
Daniel Riegler – Posaune, Tenorhorn, Toys, Stimme
Michael Tiefenbacher – Keys, FX, Toys, Stimme
Raphael Meinhart – Perkussion; FX, Toys, Stimme

––
Studio Session #6 - Xenakis Maschine

Das von Iannis Xenakis 1962 entwickelte Computerprogramm FSM (Free Stochastic Music) – es gilt als erstes europäisches Kompositionsprogramm – wird von Studio Dan wiederbelebt. Xenakis hat den Code des Programms in seinem Buch Formalized Music freigegeben und anderen Komponist:innen die Verwendung ausdrücklich nahegelegt. Als altes Fortran-Programm ist es allerdings nur von Informatiker:innen zu entschlüsseln. Diese Rolle nimmt Christof Ressi ein, der als Komponist und Musikinformatiker, die optimalen Voraussetzungen für dieses Vorhaben mitbringt.

In mehreren Besetzungen, vom Trio bis zum kleinen Kammerensemble, werden neue Stücke – Werke der Reihe, die Xenakis mit dem Kürzel "ST/.." benannt hat – 'errechnet', eingerichtet und von Studio Dan, unter der Leitung der Dirigentin Xizi Wang, uraufgeführt. Über die Urheberschaft dieser Partituren möge die anwesende Hörer:innen - und Denker:innenschaft lebhaft debattieren.

Dienstag, 20. Dezember, 20h Westbahnstudios
Preysinggasse 5, 1150 Wien

Studio Dan
Thomas Frey – Flöte
Clemens Salesny – Saxophon
Matthew Gregory Smith – Fagott
Dominik Fuss – Trompete
Daniel Riegler – Posaune
Martin Siewert – Gitarre
Michael Tiefenbacher – Klavier
Raphael Meinhart – Perkussion
Sophia Goidinger-Koch – Geige
Martina Bischof – Bratsche
Xizi Wang – Dirigat

––
records & other stuff
Kleinode und andere Geschenke:
https://records-and-other-stuff.at