Studio Dan

In The Pelagic Zone

-

Studio Dan & Elliott Sharp

cover

Elliott Sharp ist einer der wichtigsten Akteure der New Yorker Downtown Szene seit den späten 1980er Jahren und damit ein Protagonist einer der bedeutsamsten musikalischen Richtungen Amerikas. Diese wurde nicht nur durch KomponistInnen wie Steve Reich oder John Cage geprägt, sondern auch durch eine jüngere Generation um John Zorn. Was diesen so unterschiedlichen MusikerInnen und KonzeptionistInnen gemeinsam ist, sind die musikalischen Wurzeln (auch) außerhalb der europäischen klassischen Musik, eine große Offenheit nicht determinierenden und improvisatorischen Ansätzen gegenüber und oftmals auch eine Integration der sich parallel dazu entwickelnden alternativen Formen von Jazz-, Rock und Punkmusik.
Das Projekt präsentiert ein Auftragswerk für das Ensemble. Das in zwei Teilen gespielte Konzert zeigt seine äußerst heterogene Herangehensweise als Komponist und Performer. Studio Dan arbeitet auch in diesem Projekt an der Vision einer möglichst engen und direkten Zusammenarbeit von KomponistInnen, InterpretInnen und ImprovisatorInnen und entspricht damit der Entwicklung aktueller Musik als großes Ensemble.

Die Uraufführung von „In The Pelagic Zone“ wurde vom ORF mit Erlaubnis der Jeunesse Österreich und dem Porgy & Bess aufgenommen und wird im Dezember 2013 als CD und damit als fünfte Veröffentlichung des Ensembles erscheinen.

Komponist: Elliott Sharp (Auftragskomposition mit freundlicher Unterstützung der Ernst von Siemens Stiftung.)

Besetzung: Elliott Sharp, 2 Vl, Va, Vc, Kb, Fl, Sax/Kl, Tp/Fh, Pos, Git, Klav, Perc, Elec, Dr

Studio Dan & Elliott Sharp
Studio Dan & Elliott Sharp