Studio Dan

Selected Works II

-

Studio Dan – UA aus GU

Daniel Riegler©Klaus Himpsl Gutermann.jpg ©Klaus Himpsl Gutermann


Mit dem konsequenten Plan sich so oft wie möglich aus der eigenen Komfortzone, der Suppe in der man am liebsten schmort, herauszuwinden, lassen wir uns im November 2020 auf Arbeiten lauter neuer Komponist*innen ein. Neu sind diese natürlich weder uns, noch dem informierten Publikum. Neu ist die Zusammenarbeit mit ihnen und auch vier der fünf Kompositionen.

Der Impuls zu diesem Programm ging von Christoph Renhart, dem Programmleiter für Musik des Kulturzentrums bei den Minoriten in Graz, aus. Die Auswahl fiel somit schwerpunktmäßig auf Komponist*innen aus Graz. Wien, Budapest und Mexiko City zählen wir zu Graz Umgebung. Autokennzeichen: GU.

Eine entscheidendere Gemeinsamkeit der Stücke ist die Verschränkung von Musik-Elektronik, akustischen Instrumenten und improvisierten Anteilen. Unkomfortabel klingt das aber gar nicht...

Programm:
Juan Pablo Trad Hasbun (*1978) – Duo vibrante Altera Nudos vacantes (2020)
Veronika Mayer (*1977) – speed (2020)
Axel Seidelmann (*1954) – Plutonium City (2008, Septett-Version 2020)
Daniel Mayer (*1967) – Lokale Orbits / Duo I (2008)
Samu Gryllus (*1976) – con_nec_ted.a triple trio (2020)

Besetzung:
Vln, Vlc, Kb/El.b, Fl, Bkl, Trp, Pos, Dr/Perc, Pf/Keys, Klangregie

Selected Works II (startet bei 1h 4' 10'')